Heft V/2 Sommer 2011

Das Sommerheft der Zeitschrift für Ideengeschichte wirft einen Blick in den Abgrund. Der Nachtseite des rationalen Gespräches wird nachgespürt - von Nietzsches "Abgründen" über die Todessemantik in der deutschen Gegenwartsliteratur bis zu den Höhlengleichnissen in Hollywoods jüngsten Blockbustern. Gegen die Suprematie des Grundes und der philosophischen Begründungskultur der Nachkriegszeit verteidigt Karl Heinz Bohrer in einem kühnen Baudelaire-Essay den "Abgrund" als absolute ästhetische Kategorie. Im Archiv wird einem Erinnerungsort der liberalkonservativen Intelligenz der Bundesrepublik nachgespürt - die Ferienseminare des Staatsrechtlers Ernst Forsthoff in Ebrach im Steigerwald.

Rezensionen über Heideggers Textretuschen, den Kampf um Benjamins Erbe zwischen Hannah Arendt und Gershom Scholem und einen platonischen Dialog zwischen Eric Voegelin und Leo Strauss stehen am Ende dieser abgründigen Nummer.

Luzide Lektüre wünscht Ihnen die Redaktion


Zum Thema

Wolfert von Rahden, Andreas Urs Sommer:
Zum Thema
(PDF)
Seite 4
 
Abgrund

Vivetta Vivarelli:
«Wo der Fels selbst schaudernd zur Tiefe blickt.»
Nietzsches «Abgründe»
(PDF)
Seite 5
 
Martin Gessmann:
Hollywoods Höhlenausgänge
(PDF)
Seite 18
 
Angela Spahr:
Inselhin.
Geschichten vom Tod
(PDF)
Seite 30
 
Ralf Georg Czapla:
Warschau, Ostern 1943.
Czesław Miłosz' Shoa-Gedicht «Campo di Fiori»
(PDF)
Seite 39
 
Rainer Moritz:
Im Abseits
(PDF)
Seite 47
 
Essay

Karl Heinz Bohrer:
Baudelaires Abgrund
(PDF)
Seite 53
 
Denkbild

Bernard Deschamps:
Quebec, Kuba des Nordens?
Bilder für ein neues Land
(PDF)
Seite 70
 
Archiv

Florian Meinel:
Die Heidelberger Secession.
Ernst Forsthoff und die «Ebracher Ferienseminare»
(PDF)
Seite 89
 
Konzept & Kritik

Sidonie Kellerer:
Heideggers Maske.
«Die Zeit des Weltbildes» - Metamorphose eines Textes
(PDF)
Seite 109
 
Detlev Schöttker:
Die Boten eines Toten.
Arendt und Scholem kämpfen um Benjamin
(PDF)
Seite 121
 
Reinhard Mehring:
Platons Schatten.
Eric Voegelin und Leo Strauss üben den Dialog
(PDF)
Seite 126
 
Die Autorinnen und Autoren
(PDF)
Seite 128
 
« zurück
Umschlagabbildung

Bestellen

»Abo bestellen

Download

» PDF zum Download