2/2021
 

Abonnenten der ZIG haben ab sofort einen vollständigen und kostenfreien Zugang zum digitalen Archiv und können jederzeit auf alle Artikel – auch die gerade erschienenen – zugreifen. Neu ist zudem die Möglichkeit des Downloads eines kompletten Hefts. Alle Nichtabonnenten können die Beiträge als PDF herunterladen, wenn der Artikel oder das Heft älter als zwei Jahre sind.



Heft XV/2 Sommer 2021

"Jenseits von Straßburg" - das Sommerheft der Zeitschrift für Ideengeschichte blickt über Grenzen. Straßburg war nicht nur seit der Reichseinigung 1871 eine stetig umkämpfte Grenzstadt - sondern immer auch ein ideenpolitischer Kampfplatz der "Entgrenzung". Ob französische Exiluniversität oder deutsche Reichskriegsuniversität, ob Laboratorium oder Brückenkopf, ob innovative "annales"-Schule oder völkische Großraumwissenschaft - Straßburg hatte viele Gesichter. An kaum einen anderen Ort lassen sich die intellektuellen Chancen wie auch ideologischen Gefahren der "Entgrenzung" so gut studieren wie in dieser Grenzstadt im Elsass. Die Entgrenzung und ihre Grenzen - unsere aktuelle Zeiterfahrung im Schatten der Pandemie, hier in Straßburg wurde unter ständig wechselnden methodischen und politischen Vorzeichen dieses Kapitel hundertfünfzig Jahre ideenhistorisch durchgespielt.

Mit Beiträgen von Jan Bürger, Ernst Rudolf Huber, Pascale Hugues, Catherine Maurer, Frank Rexroth, Danilo Scholz und vielen Weiteren.



Zum Thema

Jan Bürger, Ulrich Nolte und Martial Staub:
Zum Thema
(PDF)
Seite 4
 
Jenseits von Straßburg

Ernst Rudolf Huber:
Straßburger Erinnerungen
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 5
 
Ewald Grothe/Ulf Morgenstern:
Volksbewusstsein im Schatten Stalingrads.
Ein Kommentar
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 14
 
Frank Rexroth:
Die Halkyonischen Tage.
Professor Heimpel zwischen Zauber und Alb
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 21
 
Catherine Maurer:
Zwei Universitäten im Krieg
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 33
 
Bertrand Müller:
Von Deutschland verlernen.
Straßburg und die Ursprünge der «Annales»
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 44
 
Jan Bürger:
Traumchemie.
Wie Yvan Goll Straßburg wiedersah
(PDF)
Seite 55
 
Freddy Raphaël:
Vom Elsass nach Jerusalem.
Die unvollendete Suche des Claude Vigée
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 61
 
Essay

Danilo Scholz:
Ein preußischer Schulstaat.
Die Landesschule Pforta und ihre Zöglinge
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 69
 
Archiv

Stefan Höppner:
Schirachs Klassik.
Ein NS-Funktionär und Goethes Bibliothek
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 95
 
Herfried Münkler / Carl Schmitt:
Briefe 1982/1983
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 107
 
Reinhard Mehring:
Akkreditierung im Schmittianismus?
Ein Kommentar
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 113
 
Konzept & Kritik

Pascale Hugues:
Vom Leben mit Grenzen.
Ein Gespräch
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 119
 
Béatrice von Hirschhausen:
Die Rückkehr der Grenzen
Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten
Seite 125
 
Umschlagabbildung

Bestellen

»Abo bestellen

Download

Download nur für registrierte Abonnenten möglich.
Melden Sie sich hier an.
» PDF für Abonnenten